Sie befinden sich hier:

04.05.2012 Masterplan Mobilität

Der Rat der Stadt Dortmund hat am 13. Mai 2004 den Masterplan Mobilität als Orientierungsrahmen für die Verkehrsentwicklungsplanung der nächsten 10 bis 15 Jahre in Dortmund beschlossen.

Der Masterplan Mobilität ist die strategische Konzeption der Verkehrsplanung auf der Ebene der Flächennutzungsplanung. Er ist aber mehr als eine verkehrlicher Fachbeitrag, da er deutlich über die reine Trassenvorsorge hinaus geht.

Der Masterplan Mobilität formuliert ein verkehrliches Leitbild mit Werte- und Handlungszielen und beschreibt die wesentlichen aktuellen Verkehrsplanungen, Einzelkonzepte und Empfehlungen für die Weiterentwicklung des Straßen- und Schienennetzes. Bestehende Beschlusslagen sind hierbei übernommen worden.

Ergebnis des Masterplan Mobilität ist ein integriertes, verkehrsartenübergreifendes Handlungskonzept mit Maßnahmen in den neun Handlungsfeldern: Straßennetz, ÖPNV, Radverkehr, ruhender Verkehr, Straßenraumgestaltung, Güterverkehr, Mobilitätsmanagement, Verkehrsmanagement, Verkehrssicherheit.

Die Umweltverbände haben in einem begleitenden Arbeitskreis mitgewirkt und einen Großteil der Maßnahmen mitgetragen. Nicht einverstanden waren sie mit neuen Straßenbauvorhaben wie der L 663n (OWIIIa) in Asseln und Wickede.

Weitere Informationen
 


Was steht an?

  • 21.9.2017, 19.00-21.00 Uhr Monatstreffen im Bildungsforum
  • 23.9.2017, ab 11.00 Uhr Apfelernte Teil 1
  • 30.9.2017, 11-15 Uhr, Arbeitseinsatz Naturschutzgruppe im NSG Auf dem Brink (Kontakt: 0178-8556072)
  • 8.10.2017, 11-18 Uhr Kastanienmarkt im Rombergpark
  • 14.10.2017, ab 11.00 Uhr Apfelernte Teil 2
 

Der BUND Dortmund sucht

Bewerbungen hier

 

Nachhaltige Hilfe für die Dortmunder Natur

Unterstützen Sie unsere Arbeit, werden Sie Mitglied.

Weitere Informationen

 
BUNDfalter
 

Jetzt zum Ökostrom- anbieter wechseln!

Atomausstieg selber machen
 

Metanavigation: