Sie befinden sich hier:

18.04.2012 Naturschutzwacht Dortmund

Die ehrenamtliche Naturschutzwacht wurde unter dem Namen "Landschaftswacht" mit dem nordrhein-westfälischen Landschaftsgesetz (LG NRW) im Jahre 1975 eingeführt und besteht seit dieser Zeit auch in Dortmund. Mit dem neuen Landesnaturschutzgesetz NRW vom 25.11.2016 wurden die "Beauftragten für den Außendienst" umbenannt in "Naturschutzbeauftragte". Sie sollen die zuständigen Behörden (in erster Linie die untere Naturschutzbehörde) über nachteilige Veränderungen in der Landschaft benachrichtigen und darauf hinwirken, dass Schäden von Natur und Landschaft abgewendet werden.

Die Naturschutzbeauftragte können sich durch einen Dienstausweis und ein Dienstabzeichen ausweisen. Sie melden besondere Vorkommnisse, wie z.B. unerlaubte Abfallablagerungen, bei den zuständigen Behörden. Sie klären Bürger vor Ort auf und setzen sich für den Natur- und Landschaftsschutz ein.

In Dortmund sind 18 Naturschutzbeauftragte in 18 Bezirken unterwegs für den Naturschutz aber auch für die Dortmunder Bürger.

Die Naturschutzbeauftragte finden Ihren Zuständigkeitsbereich in den Landschafts- und Naturschutzgebieten, jedoch außerhalb des Wald und Forstes.

Die Dortmunder Naturschutzbeauftragte beschränken sich meist nicht nur auf die Ihnen gesetzlich übertragenen Aufgaben, sondern sie sind selbst aktiv in der Naturschutzarbeit tätig. Vielerlei Verbesserungen (z. B. das Aufsammeln kleinerer Müllmengen, Säubern oder Reparieren von Naturschutz-Hinweisschildern) führen sie selbst durch.

Informationen: http://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/umwelt/umweltamt/natur_landschaft/landschaftswacht/index.html

Karte der Bezirke hier

   Nr.

 Bezirk

 Vorname

 Nachname

 

1

 Mengede-West (Mg-W)

 Thomas

 Kraft

 

2

 Mengede-Ost (Mg-O)

 Karl

 Lehmhaus

 

3

 Eving-West (Ev-W)

 Dietmar

 Kämmer

 

4

 Eving-Ost (Ev-O)

 Magnus

 Benkhofer

 

5

 Scharnhorst-West (Scha-W)

 unbesetzt

 unbesetzt

 

6

 Scharnhorst-Ost (Scha-O)

 Karl-Heinz

 Kühnapfel

 

7

 Lütgendortm.-West (Lü-W)

 Guido

 Bennen

 

8

 Lütgendortm.-Ost (Lü-O)

 Harald

 Giese

 

9

 Huckarde (Hu)

 Harald

 Flöthke  

10

 Hallerey

 Guido  Bennen  

11

 Brackel-Nord (Br-N)

 Gerhard

 Naujoks

 

12

 Brackel-Süd (Br-S)

 Stefan

 Koch

 

13

 Hombruch-West (Hom-W)

 Hermann

 Dommermuth

 

14

 Hombruch-Ost (Hom-O)

 Andreas

 Kimm

 

15

 Hörde-Nord (Hö-N)

 Rainer

 Gährken

 

16

 Hörde-Süd (Hö-S)

 Claudia

 Weiß

 

17

 Aplerbeck-West (Ap-W)

 Siegfried

 Kolbe

 

18

 Aplerbeck-Ost (Ap-O)

 Jörg

 Faulhaber

 

(Stand: 1.6.2016)


Was steht an?

  • 19.10.2017, 19.00 Uhr - Monatstreffen im Bildungsforum
  • 16.11.2017, 19.00 Uhr - Monatstreffen im Bildungsforum (für Neulinge)
  • 9.12.2017, 11-15 Uhr - Ökologisches Kochen (ausgebucht)
 

Der BUND Dortmund sucht

Bewerbungen hier

 

Nachhaltige Hilfe für die Dortmunder Natur

Unterstützen Sie unsere Arbeit, werden Sie Mitglied.

Weitere Informationen

 
BUNDfalter
 

Jetzt zum Ökostrom- anbieter wechseln!

Atomausstieg selber machen
 

Metanavigation: