Sie befinden sich hier:

06.01.2016 Reparieren, Tauschen, Verschenken statt Wegwerfen

"Kaufen", "Wegwerfen", "Neu Kaufen" - das ist für viele immer noch Standard. Viel zu wenige von uns bedenken dabei, welche katastrophalen Auswirkungen unsere ressourcenverzehrende Wirtschaftsweise auf die Umwelt und unser persönliches Wohlergehen hat. Zum Glück haben sich in letzter Zeit neben den bekannten Second-Hand-Läden zahlreiche Initiativen gegründet, deren Ziel es ist, dem herrschenden Konsumzwang ein Schnippchen zu schlagen. Reparieren, Tauschen und Verschenken ist besser als Wegwerfen. Eine Auswahl von Initiativen in Dortmund wie z.B. die Repair-Cafes stellen wir im Folgenden vor. (Foto: Bücherschrank auf dem Marktplatz in Aplerbeck).

Weiterlesen...


Was steht an?

  • 9.12.2017, 11-15 Uhr - Ökologisches Kochen (ausgebucht)
  • 21.12.2017, 19.00 Uhr - Monatstreffen im Bildungsforum
 

Der BUND Dortmund sucht

Bewerbungen hier

 

Nachhaltige Hilfe für die Dortmunder Natur

Unterstützen Sie unsere Arbeit, werden Sie Mitglied.

Weitere Informationen

 
BUNDfalter
 

Jetzt zum Ökostrom- anbieter wechseln!

Atomausstieg selber machen
 

Metanavigation: